22. Oktober 2017, 15:00 Uhr,

Hochgernhaus

 

Grenzen verschieben, Neues ausprobieren - Nightingale natur kultur.
Die neu gegründete Konzertreihe präsentiert Franz Schubert´s Meisterwerk "Winterreise" auf 1461m Höhe! Eine außergewöhnliche Vorstellung, am 22.10.2017 um 15:00 Uhr im malerisch gelegenen Hochgernhaus. Idyllischer Hüttenflair, herrliche Aussicht auf das Kaisergebirge, den Dachstein und die Zugspitze und mittendrin zwei junge Musiker mit besonderem Talent: Thomas Schütz (Bariton) und Alexander Kuralionok (Akkordeon). Sie führen den wohl bekanntesten aller Liederzyklen erstmals mit Akkordeonbegleitung auf und verschieben somit Grenzen und probieren Neues aus.
Wer dies nicht verpassen will, macht sich am 22. Oktober auf den ca. 2 stündigen Aufstieg von Marquartstein aus auf das Hochgernhaus. Mit den herrlichen Eindrücken dieser Wanderung wird die "Winterreise" zu einem beeindruckenden Erlebnis in traumhafter Umgebung.

Franz Schubert (1797-1828)     Winterreise op. 89, D 911

Gute Nacht

Die Wetterfahne

Gefror´ne Tränen

Erstarrung

Der Lindenbaum

Wasserflut

Auf dem Flusse

Rückblick

Irrlicht

Rast

Frühlingstraum

Einsamkeit

Die Post

Der greise Kopf

Die Krähe

Letzte Hoffnung

Im Dorfe

Der stürmische Morgen

Täuschung

Der Wegweiser

Das Wirthsaus

Mut

Die Nebensonnen

Der Leiermann

Besetzung: Thomas Schütz, Bariton I Alexander Kuralionok, Akkordeon